Gesangsunterricht München

Gesangsunterricht München…!

Sie sind auf der Suche nach einer Gesangslehrerin oder einem Gesangslehrer in München?

Gesangsunterricht MünchenAls ausgebildete Musikpädagogin und Sängerin erteile ich praxiserprobten und qualifizierten Unterricht für Gesang und Stimmbildung. Ganz gleich, ob Sie nun auf der Suche sind nach klassischem Gesangsunterricht oder ob Sie Ihren Gesangsunterricht auf Musicals ausgerichtet wissen wollen, ich biete Ihnen die Möglichkeit mit intensiven Gesangsstunden auf privater Basis durch professionelle Stimm- und Gehörbildung das Potenzial Ihrer Stimme zu entfalten.

Mein Unterrichtsangebot für Gesang in München und Umgebung richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.

Rufen Sie an und vereinbaren einen Termin für eine unverbindliche Probestunde: 089 – 905 464 38.

* * *

Vom Singen, vom Präsenz zeigen und vom Ruhiger werden…,

Begonnen hat alles vor ungefähr zwei Jahren, als ich meinem Mann Gesangsstunden schenken wollte, die er sich selbst gerne wünschte.

Mir war bewusst, dass er die Musik liebte, aber soweit ich mitbekommen habe – war er nicht in der Lage mehr als zwei Töne nacheinander richtig zu singen, geschweige denn ein Musikstück einfach frei wiederzugeben.

Ich glaube jeder kennt die Situation, wenn man allein, zu zweit oder auch zu mehrt im Auto sitzt und seinen Lieblingssong lauthals mitsingt oder auch mitgrölt – egal ob richtig oder falsch! Einfach nur aus der guten Laune heraus. Bei meinem Ehemann Bernd habe ich diesen Wunsch zwar immer verspürt, aber er konnte nicht aus sich herausgehen, um einfach mal lauthals drauflos zu singen; was im Umkehrschluss natürlich bedeutete, dass ich immer alleine singen musste!

Zum damaligen Zeitpunkt ging es wahrscheinlich auch einfach mal darum, heraus zu finden ob bei meinem Mann „Sing-Potential“ vorhanden ist oder nicht.

Auf meiner Suche nach einer kompetenten „Lehrerin“ bin ich im Internet auf die nicht alltägliche Homepage von Uly-Christin Laysor gelangt. Ihr Foto spiegelte eine Person mit Kraft und Ausdrucksstärke wider und ich hatte das Bedürfnis, die Stimme zu diesem Bild kennen zu lernen. Gefolgt sind ein paar Telefonate, die ich sehr ansprechend gefunden habe. Uly-Christin Laysor wiederum fand den Gedanken des Verschenkens von „Singstunden“ sehr schön und wollte dieses Unterfangen gerne mitgehen.

Voilà, here we go! Ich kann mich heute vor allem daran erinnern, dass ich sie gebeten habe, das Beste aus meinem Mann herauszuholen, da ich mir sicher sei, dass es da irgendwo verborgen läge.

Heute, zwei Jahre später, kann ich nur bestätigen, dass ihr dies vollkommen gelungen ist! Nicht nur dass mein Mann heute jederzeit bereit ist mit (mir) zu singen, nein er trifft sogar die Töne!

Noch bemerkenswerter finde ich allerdings, die persönliche Entwicklung, die er während dieser Zeit durchlaufen hat. Ich denke, dass er gerade zu Beginn oftmals an seine Grenzen gestoßen ist und in Uly-Christin Laysor einen Menschen gefunden hat, die gewusst hat, an welcher Stelle sie ihn abzuholen hatte und wie die vorliegende Stunde daraufhin gestaltet werden musste.

So sind diese Stunden niemals dahingehend abgelaufen, dass mein Mann ankam und dann einfach lossingen sollte. Nein, vielmehr wurde sich eingangs ein bisschen unterhalten und Frau Laysor hat ausgelotet, wie das Tagesbefinden meines Mannes ist und was heute für ihn das Richtige wäre bzw. womit sie bei ihm am heutigen Tage das Beste erreichen könnte.

Das „Warm up“ dauerte ca. fünf Minuten – und in Einzelfällen kam es auch vor, dass die gesamte Stunde für ein ausführliches, zum Teil sehr persönliches Gespräch oder für die weitere Ausrichtung des Unterrichtes genutzt wurde. Ich kann nicht wirklich beurteilen, ob dahinter auch eine gewisse psychologische Erfahrung seitens Frau Laysor liegt – ich weiß nur, dass meinem Mann diese Stunden sehr gut getan haben und er jedes Mal erfüllt und gelöst nach Hause gekommen ist.

Diese Stunden haben nicht nur eine enorme Steigerung des Stimmvolumens bewirkt, sondern Auswirkungen auf die gesamte Präsenz und Sprache in Klang, Tonfarbe und Ausdrucksstärke gehabt. (Bei Menschen, die zum Nuscheln neigen, fällt dies besonders auf!)

Eine besondere Steigerung erlebte ich dann nochmals, als mein Mann die Gesangsstunden um „Living Force“ (siehe hier) erweiterte. Er war zunächst eher skeptisch, da er sich nichts darunter vorstellen konnte und nicht wusste was ihn erwarten würde. Nach den ersten Stunden, beschrieb er Quantum Touch für sich als eine Technik der Tiefenentspannung und inneren Beruhigung.

Für uns (mich und unsere kleine Tochter) hatte dies zur Folge, dass mein Mann mehr als nur entspannt nach Hause gekommen ist. Plötzlich hatte ich vor mir die Ruhe in Person, und nicht mehr den ewig „Gehetzten“. Das Besondere für mich ist die Nachhaltigkeit. Es dauerte nämlich nicht nur das Wochenende an, sondern hat unser Leben bis heute ein Stück weit beeinflusst…

Danke Uly-Christin Laysor, dass Sie meinen Mann bei dieser Entwicklung unterstützend begleitet haben…
…und hoffentlich noch einige Zeit begleiten werden.

Beste Grüße
Susanne J., München *

* * *

Stimme befreien – Präsenz entwickeln

…und damit das Ausdruckspotenzial der eigenen Persönlichkeit entfalten, ist mein Angebot und Anliegen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk nicht auf klassischen Gesangsübungen. Vielmehr beruht meine Arbeit auf gezielten körperlichen Übungen, Atem- und Entspannungstechniken, sowie einem individuellen Training zur Lösung emotionaler und körperlicher Verspannungen. Stimmbildung und Stimmführung wird erschlossen über intensive Körper- und Energiearbeit.

* * *

In der künstlerischen Entwicklung gibt es zwei wichtige Einflüsse, die eigene Übungszeit und einen guten Lehrer oder Coach. Uly Laysor ist eine ausgezeichnete Lehrerin mit der ich viele positive Erfahrungen mache. Sie fördert meine musikalische Entwicklung und meine Stimme und begleitet mich auf diesem Weg.

Der Unterricht mit Ihr macht viel Spaß: Engagement, unterschiedliche, einander abwechselnde Übungen und alles in einer sehr angenehmen Atmosphäre. Uly Laysor folgt einem ganzheitlichen Körperverständnis, man arbeitet an Stimme, Atem, Körper, und damit an sich selbst. Dieser Ansatz öffnet einem einen besseren Zugang zu den eigenen Möglichkeiten und entwickelt die Stimme von Stunde zu Stunde weiter.

Dabei ist der Unterricht gleichzeitig aber an Stücke gekoppelt, sodass man Spaß am Singen hat und mit eingesungenen Aufnahmen den Fortschritt hören und sich immer weiter steigern kann. Eine große Motivation ist hierbei immer wieder das Vorbild ihrer unglaublichen Stimme sowie ihr geschultes und sicheres Gehör, mit dessen Hilfe sie ihre Schüler in die richtige Richtung lenkt.

Daher kann ich Uly Laysor als eine sehr professionelle, erfahrene und freundschaftliche Lehrerin empfehlen, mit der es viel Freude macht zu arbeiten, zu singen und sich selbst weiter zu entwickeln.

Felix v. H., München *

* * *

Ob intensive Einzelstunden oder dynamisches Gruppentraining, Teilnehmer erfahren bereits nach kurzer Zeit eine Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, der persönlichen Ausdrucksmöglichkeiten und Sicherheit in der Stimmführung.

Die eigene Stimme wird zum Spiegel körperlicher und geistiger Präsenz.

* * *

Nach einigen Jahren Chorsingen und ein paar Stunden Stimmbildung im Rahmen einer Chorwoche habe ich gemerkt, dass ich meinem Hobby, dem Singen, ohne viel Wissen um das richtige Handwerkszeug nachgehe.
Singen ist viel mehr als nur „Halssache“. Und so ist mir der Entschluss gereift, mich intensiver mit dem Singen zu beschäftigen und Stimmbildungsunterricht zu nehmen. Und so machte ich mich auf die Suche nach Stimmbildungsunterricht.

Auf der Suche nach einem Lehrer bin ich auf die auf die Homepage von Uly-Christin Laysor gestoßen. Die Seite hat mich sehr angesprochen, noch dazu kam Uly bereits auf den Fotos als sehr sympathisch an, was sich im persönlichen Umgang noch bestätigt hat. Nach einer Email und einem freundlichen Telefonat war auch gleich die erste Probestunde vereinbart. Hier lernten wir uns gegenseitig kennen.
Dabei hat mich Uly nach meine Wünsche und Ziele gefragt und hier schon versucht, mir manches zu erklären bzw. zu zeigen.

Und so gingen mittlerweile über 1 ½ Jahre ins Land, in denen ich bei Uly Unterricht nehmen darf. Was zeichnet diesen Unterricht aus?

Uly ist eine sehr sympathische Lehrerin, die mich da abholt, wo ich mit meinem Können stehe und das Lehren meinen zeitlichen Möglichkeiten anpasst. Sie richtet den Unterricht immer nach meinen Bedürfnissen aus, versucht mir dort, wo ich Schwierigkeiten habe, Lösungswege aufzuzeigen. Sei es z. Bsp. beim richtigen Einsatz des Körpers oder des richtiges Vokalsitzes.

Vor Ort gibt es auch die Möglichkeit, Aufnahmen zu machen. So gibt sich immer wieder die Möglichkeit, den Fortschritt des Unterrichts auch einmal von außen zu betrachten bzw. das Wachsen eines erarbeitenden Liedes zu verfolgen.

Ich bin froh, dass ich auf Uly’s Homepage gestoßen bin und bei ihr Unterricht nehmen darf. Durch sie habe ich erfahren, dass Singen viel mehr mit mir selbst und meinem Inneren zu tun hat, als es mir zuvor bewusst war. Auch wenn dieses Einlassen nicht immer einfach für mich ist, ist es spannend, sich auf die Suche nach dem eigenen Klang zu begeben. Ich bin froh, dass mich Uly hier anleitet und immer wieder neugierig auf meinen Klang macht. Ich freue mich auf viele weitere Stunden bei ihr.

Marion E., München *

* * *

Wenn auch Sie endlich an Ihrer Stimme arbeiten wollen, ihren eigenen Klang finden, Sicherheit im stimmlichen Ausdruck entwickeln, sei es privat oder mit beruflichen Intentionen – oder ganz einfach nur aus Freude am musikalischen Ausdruck, so rufen Sie mich an: 089 – 905 464 38

* * *

Liebe Uly,

Da ich nicht so bin, formell,
Das hier geht zwar nicht so schnell,
Aber ich dachte mir, Ich zeige dir,
Was ich für einen Spaß gehabt hier,
Mit dir am Klavier!

Da ich manchmal meinen Kopf woanders hab,
War ich nicht immer so begabt,
Aber du hast nie ein schlechtes Wort gesagt.

Es war eine tolle zeit, Wenn wir zu zweit,
Nicht nur gesungen,
Sondern auch für so manche Atemübungen rumgesprungen.

Das ich dich habe gefunden,
Das hat mich sehr verbunden,
Nicht nur mit dem Gesang,

Ich kann dich nur empfehlen,
Mir wird ein bisschen Bang, Du wirst mir ganz bald fehlen!  

Marina G. , München *

* * *